gesehen

Sonntag, 11. Juli 2010

nun sind wir dritter :)

was für ein spiel. welche dramatik. welch kampf(geist).
wie gut, dass es am ende die lattte war, an die der letzte schuss ging.

gratulation an unsere jungs:
ihr habt verdient dies spiel gewonnen! denn ihr habt eine tolle wm gespielt.
gegen ende flaute das sommermärchen ein wenig ab. aber ihr habt gezeigt, dass es weitergehen kann. da ist noch so viel drin bei euch. ihr spielt fußball, dass es spaß macht, zuzusehen. ihr vermittelt freude bei und an dem, was ihr auf dem spielfeld tut.

es gab einige herausragende spieler. und doch wart ihr immer eine mannschaft, wo einer für die anderen einsatz zeigte. ihr habt miteinander gespielt, nicht mit einander.
von euch möchte ich mehr sehen!! bitte, macht weiter so.

aber jetzt habt ihr euch erst mal erholung verdient und das feiern im kleinen kreis.
denn mit großem bahnhof wollt ihr nicht empfangen werden. ich bin mal gespannt, ob die fans da auf euch hören. smiley_9

Sonntag, 30. Mai 2010

So genial

Lena hat gewonnen in Oslo! Es ist fast 30 Jahre (28) her, dass ich miterlebt habe, wie Nicole mit "Ein bißchen Frieden" den Grand Prix gewonnen hat. Und heute - ich habe mitgefiebert, mitgeschrieen, mich gefreut, war und bin überwältigt. Wir haben gewonnen.
Die Veranstaltungen überall - ein feeling wie zuletzt bei der Fußballl-Weltmeisterschaft.
Nur Musik und Fußball (Sport) schaffen diese Art von Gemeinschaftsgefühl.
Toll.
Gratuliere, Lena!

Freitag, 3. Juli 2009

Landunter

Gerade ging hier ein Gewitter nieder - so etwas habe ich lange nicht erlebt!
Dunkel und schwül war es schon lange gewesen. Dann kam ein kühler Wind auf, die Abkühlung war sehr angenehm.
Wir (meine Kinder und ich) waren im Auto unterwegs, weil wir etwas erledigen mussten.

Es fing zunächst leicht an zu regnen und dann, von jetzt auf gleich, wie man so sagt, fing es an zu prasseln. Man konnte kaum die Straße erkennen und ich bin nur noch geschlichen, weil keine Gelegenheit war anzuhalten.
Scheibenwischer auf höchster Stufe brachte gar nichts.
Auf den Straßen bildeten sich Sturzbäche und hohe Fontänen schossen in die Luft, wenn ich durchfuhr. Die Rinnsale waren aber so breit, dass ich gar keine Möglichkeit hatte, sie zu umfahren.

Wir standen dann ca. eine halbe Stunde auf einem Parkplatz und beobachteten das Schauspiel. Zwischendurch begann es noch zu hageln. Es rann nur so die Scheiben herab und neben dem Auto flossen Sturzbäche entlang.
Als es etwas besser wurde, sind wir dann heim gefahren.
Beim Verlassen des Parklplatzes mussten wir eine riesige, tiefe Pfütze durchqueren. Ein Auto - ein Sportwagen mit Stern, tiefergelegt - war bis zu den Einstiegsholmen im Wasser.
Auch auf der Heimfahrt durchquerten wir mehrere tiefe Pfützen, in denen das Wasser auf der Straße stand oder den Berg (teilweise lehmig rot) hinab rann.
Es war wirklich ein Ereignis.

Zu Hause angekommen haben die Kinder sich umgezogen und sind in den Regen hinaus gelaufen. Manchmal mache ich das auch sehr gerne. Aber heute war es mir schon zu kalt dafür. Die Temperatur ist durch das Gewitter bestimmt über 10/15°C gesunken.
Aber die Abkühlung tut wirklich gut.
Nun regnet es nur noch wenig, hin und wieder höre ich Donner und der Himmel ist noch grau und bewölkt. Aber es wird schon wieder etwas heller.

Dienstag, 17. Februar 2009

2. Runde

Der zweite Teil (Tag 2) meiner Hiddenseebilder ist fertig. Es hat eine Weile gedauert, bis ich sie ausgewählt und verkleinert hatte zum hochladen ins Web. Aber nun stehen 112 (aus 517) Fotos im Album.
Keine Ahnung, ob mir eine gute Übersicht gelungen ist. Aber alle Fotos zu zeigen - das geht ja nun mal wirklich nicht. ;)

Montag, 5. Januar 2009

Winter

Und es schneit und schneit und schneit...

Schön sieht es aus, draußen. Ich mag die Stille, die das Weiß über das Land legt. Alles wird gedämpft. Auch das Leben geht langsamer. Und das tut gut.

Winterausblick Dez. 2008

Dies Bild ist zwar vom Dezember, noch liegt der Schnee nicht ganz so hoch. Aber wenn es so weiter schneit, dann sieht es bald ganz ähnlich aus.

Dienstag, 2. September 2008

Dienstagabend -

- der Titan geht.
Vor dem Fernseher sitzen - nein, nicht die Herren. Die Damen haben es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht und genießen die einmalige Stimmung beim Spiel Bayern München gegen die deutsche Nationalmannschaft. Abschied von Oliver Kahn.
Die Männer interessieren sich nicht für Fußball und beschäftigen sich anderweitig.
Ein einmaliger Zustand? Nein. Auch bei der EM war es so, dass meine Tochter und ich zweisam vor dem Ferseher saßen und die Spiele der Nationalmannschaft verfolgten, während die Männer die Zeit lesend oder vor dem PC verbrachten.
Und heute - kein überragendes Spiel, fußballtechnisch betrachtet, aber eins mit großen Emotionen und Fußballfreude, sowie -trauer. Gern gesehen!

Sonntag, 29. Juni 2008

neidlos

Gratulation an den Europameister SPANIEN!
Die eindeutig bessere Mannschaft hat gewonnen.
Ihr habt es verdient! Alles andere wäre nicht gerecht gewesen. Eine Mannschaft, die so spielt wie die Deutschen heute und weite Strecken im Turnier (das Spiel gegen Portugal ausgenommen) hat den Titel nicht verdient.
Nach 44 titellosen Jahren sei es Spanien auch gegönnt.

Freitag, 30. Mai 2008

Gewitter

Die ganze Woche war es drückend schwül, immer wieder zogen dunkle Wolken auf - und weiter, vorbei. Geregnet hat es wohl nur einmal in der Nacht: Morgens war die Straße noch feucht. Ach, nein, vorgestern auch kurz ein Wärmegewitter. Aber kaum der Rede wert.
Jedenfalls zieht es jetzt grad zu, wie man so sagt. Der Himmel wird immer dunkler, Wind kommt auf und aus der Ferne ist schon Donnergrollen zu hören.

Ich liebe ja Gewitter! Mag die dunkle, etwas unheimliche Stimmung, mag den Regen auf der Haut (ja, ich gehe manchmal raus, wenn das Gewitter nicht zu nah ist), die Abkühlung nach der Hitze. Vielleicht auch das "Sein" innerhalb einer solchen Naturgewalt.
Wenn es dann zu nahe gekommen ist, geht auch bei mir der Sicherheitsaspekt vor. (Hörte erst neulich, dass eine mehrköpfige Familie beim Blitzeinschlag mit dem Schrecken davon gekommen ist.)

Und jetzt fallen gerade die ersten dicken Tropfen...

Samstag, 10. November 2007

Der erste Schnee

Heute Morgen, beim Blick aus dem Fenster liegt er unübersehbar auf Hausdächern, Autoscheiben, ja sogar auf dem Balkon.
Sehr wässrig zwar. Ich weiß nicht genau, ob es Schneeregen gab oder nur zwischenzeitlich Regen gefallen ist, denn ich habe lange ausgeschlafen. Aber das Weiß-Flockige ist eindeutig Schnee.
Wegen mir hätte er sich gerne noch länger Zeit lassen können!

Dienstag, 5. September 2006

PC kaputt

Seit ein paar Tagen schon ist mein PC völlig kaputt.
Mein Mann hat zwar ein uralt-Laptop, mit dem ich inzwischen hin und wieder ins Internet kann, aber es stürzt immer wieder ab, mit der Tastatur komme ich nicht gut zurecht und überhaupt will ich meinen PC wiederhaben. ;)
Am Wochenende war ich weg, bis gestern Abend genauer gesagt, heute geht der PC also zum Doc. Nachdem Selbstbehandlung nichts brachte, hoffe ich, daß der nun helfen kann. Und, daß das Ganze nicht zu teuer wird.
Ärgerlich, wie abhängig man von der Technik wird bzw. sich fühlt...

Mein Buch


Einmal nur den Himmel berühren

nähere Infos, Bestellungen bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de

Aktuelle Beiträge

Salatsoße
Ich esse sehr gerne Salat - wenn die Soße gut...
claire.delalune - 17. Okt, 19:31
frohes fest
schön mal wieder etwas zu lesen. ich wünsche...
bea (Gast) - 24. Dez, 02:45
Weihnachten
Nach über einem Jahr hier wieder ein Eintrag....
claire.delalune - 23. Dez, 21:38
die Sonne fehlt
Dieser Winter macht mich langsam aber sicher mürbe....
claire.delalune - 27. Feb, 10:41
Frohe Weihnachten
allen, die mehr oder weniger absichtlich oder aus Versehen...
claire.delalune - 24. Dez, 14:41

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Wetter

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suche

 

Web Counter-Modul

Status

Online seit 4537 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Okt, 19:31

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


ge-wetter-t
geändert
geblogt
gedacht
gefreut
gehoert
gekocht
gelebt
gelesen
gelinkt
gelistet
gemerkt
gereist
geschrieben
gesehen
getan
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren