gefreut

Montag, 22. Dezember 2008

Erfolgreich

Ich habe eins ergattert. :)
Um 6 Uhr bin ich aufgestanden und habe mich kurz vor 7 Uhr in die Schlange derer eingereiht, die noch früher vor dem Eingang standen. Ungefähr 12 Personen vor mir - soviele Tickets sollte es ja wohl geben, oder? Max. 5/Kunde war ausgeschrieben, ich wollte nur eins. Für eine Fahrt nach Hiddensee im kommenden Februar - ein paar Tage Urlaub an der Ostsee, zwischen Winter und Frühling. Und das frühe Aufstehen hat sich tatsächlich gelohnt. *freu* Kurz habe ich überlegt, ob ich für die Familie auch gleich noch mitkaufe, aber es scheint ungewiß, dass wir sie im gültigen Zeitraum brauchen könnten. Also habe ich es gelassen.
Anschließend noch beim Bäcker nebenan Brötchen für die (noch schlafende) Restfamilie gekauft und nun habe ich mir erneut Kaffee gemacht, schon ein Brötchen gegessen und den Tag geplant.
Einen schönen Montag euch allen!

Freitag, 16. Mai 2008

Ein.Blick in die Autorenwerkstatt

Ich habe heute die meisten bestellten Bücher versandfertig gemacht und weggeschickt. Signiert und Widmungen hinein geschrieben hatte ich schon gestern und den Rest heute - eine Arbeit, die wirklich Spaß macht. Denn es sollte ja persönlich sein. :)

Und so sieht es aus, wenn Kathrin Bücher verschickt...


Bilder Upload

Ups, zu groß - bitte auf das Bild klicken, dann ist es ganz zu sehen. :)

Donnerstag, 15. Mai 2008

:) Sie sind da! :)

Gestern Nachmittag angekommen: Ein Paket voller Bücher. Was für ein Gefühl! Ich freue mich sehr und bin nun dabei, Umschläge zu adressieren und Widmungen in die Bücher zu schreiben. Eine schöne Arbeit!
Leider habe ich bei einer eigenen Buchbestellung vor Kurzem festgestellt, dass eine Büchersendung schon innerhalb Deutschlands lange unterwegs sein kann: Über eine Woche hatte es gedauert.
Daher bitte nicht wundern, wenn es einige Tage dauern sollte, bis das bestellte Buch angekommen ist. Ich bemühe mich auf jeden Fall, alle so schnell wie möglich wegzuschicken. :)

Freitag, 9. Mai 2008

unterwegs

:) Ich habe erfahren, daß die Bücher heute an mich abgeschickt wurden. Nun haben wir am Montag Feiertag, es kann also etwas dauern. Aber ich freu mich und bin schrecklich aufgeregt - und hoffe, daß alles gut bei mir ankommt.
Versandtaschen hab ich mir auch schon gekauft und wenn die Sendung hier ist, starte ich gleich mit signieren und verschicke die bestellten Bücher.
Schon jetzt ein tolles Gefühl!

Freitag, 8. Februar 2008

Frühlingshaft

Heute war - wie gestern - wieder ein Tag, der an Frühling denken ließ. Die Sonne, die Luft, alles ein Vorfrühlingsahnen. Es tat einfach gut nach den vielen trüben und kalten Tagen der letzten Zeit. So waren wir auch an beiden Tagen unterwegs um Sonne zu tanken. Ich freue mich auf die Zeit, wo es zum Licht dann auch noch die entsprechende Wärme gibt. Direkt in der Sonne war es zwar heute auch recht warm. Doch sobald man in den Schatten trat, spürte man schon, daß es erst Anfang Februar ist.
In LB, wo wir heute unterwegs waren, waren jedoch schon die ersten Straßencafès geöffnet und viele Tische besetzt. Mir war das aber noch zu kalt.

Dienstag, 9. Oktober 2007

Wirklich

wir haben einen goldenen Herbst, einen goldenen Oktober.
Dort, wo die Sonne hin scheint, ist es richtig warm. Im Schatten aber merkt man, daß es Herbst ist. Trotzdem - ich genieße es, daß ich in dieser Woche weniger arbeiten muß, daß ich auch am Nachmittag mal Zeit habe, mich auf den Balkon zu setzen und - teilweise doch etwas eingemummelt, weil ich auch etwas erkältet bin - ein Buch zu lesen. Die Wärme, das Licht - beides tut gut.

Mittwoch, 19. September 2007

ein Hoch...

bestimmt dieser Tage das Wetter. Der Name könnte nicht passender sein, wie ich finde: Kat(h)rin - auch wenn es ohne (h) geschrieben wird.
Hoch "Katrin" soll gutes Wetter, Sonne und etwas mehr Wärme bringen. Ich habe nichts dagegen, wenn morgen für mich ein schöner Tag wird, zumal wenn er von meiner Namensvetterin gemacht wird. *schmunzel*

Donnerstag, 30. August 2007

Eine ganz besondere Anfrage

Vor einer Weile - im Juni - erreichte mich die Anfrage eines Hospizvereins, ob sie eines meiner Gedichte "wirst du da sein?" für ihren Flyer verwenden dürften. Mich hat diese Anfrage sehr berührt. Ist dies doch ein Gedicht, das mir sehr am Herzen liegt.
Und obwohl ich selbst mit der Hospizbewegung noch keine persönliche Erfahrung gemacht habe, habe ich mich schon länger für diese Arbeit interessiert und auch darüber nachgedacht, ob ich mich ehrenamtlich dort betätigen sollte.
Durch meine Berufstätigkeit und viele andere ehrenamtliche Tätigkeit bin ich davon wieder abgekommen. Doch ganz ist mein Interesse nicht erloschen.
So habe ich gerne meine Zustimmung zur Verwendung gegeben.

Ich arbeitete ja früher im Krankenhaus und weiß deshalb darum, daß viele Menschen sich schwer tun, einem anderen Menschen im Moment des Sterbens beizustehen. Es gab sogar etliche Kollegen, die Patientenzimmer mieden, wenn sie darin einen Sterbenden wußten. Ich bin - im Rahmen meiner Möglichkeiten - immer gerade in diese Zimmer gegangen, habe Hand gehalten, ein paar Worte gesprochen, versucht, Nähe zu geben. Nicht immer konnte ich da sein, wenn jemand die Augen schloß. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, der Sterbende hat bewußt einen ruhigen Moment allein genutzt um zu gehen. Dennoch war es mir wichtig, da zu sein.
Ein-, zweimal habe ich auch erlebt, daß ein Patient, eine Patientin direkt in meinem Arm den letzten Atemzug getan hat. Danach habe ich Begleitung gebraucht, wurde jedoch von den Kollegen damals damit allein gelassen. Ich solle mich besser daran gewöhnen, sonst sei ich für den Beruf nicht geeignet, hieß es damals nicht nur von einer Kollegin. Ich konnte mir dann an anderer Stelle (in meiner Kirchengemeinde) Hilfe und Gespräch holen, um das Geschehene zu verarbeiten.
Mein Mitempfinden habe ich mir - so hoffe ich sehr - trotz der Worte der damaligen Kollegen bewahrt.

Aber gerade auf diesem ganzen Hintergrund bedeutet es mir sehr viel, daß gerade eins meiner Gedichte, daß dieses Gedicht nun dazu beitragen darf, die Hospizbewegung zu unterstützen und den betreffenden Verein und seine Arbeit bekannt zu machen.

Heute habe ich erfahren, daß der Flyer in der Druckerei ist und daß ich auch welche zugeschickt bekomme, wenn sie fertig sind. Zudem wird das Gedicht demnächst bei einer Infoveranstaltung zum "Tag des Ehrenamtes" auf einer Schautafel des Hospizvereins in der Hagener Fußgängerzone zu lesen sein.

Für mich etwas ganz, ganz Besonderes, das mich mit tiefer Freude und Dankbarkeit erfüllt. (Auch wenn das sehr pathetisch klingen mag.)

Mittwoch, 28. März 2007

auch wenn

man ja eigentlich nicht schreien soll - ich glaub, es hat geholfen... ;)

seit drei tagen ca. ist es hier wieder sonnig, zunehmend wärmer (auch wenn der wind noch kühl und frisch ist) - das tut einfach gut. es ist angenehm, draußen zu sitzen, sich die sonne ins gesicht scheinen zu lassen. die stimmung ist gleich besser als an trüben tagen. und abends gibts herrliche sonnenuntergänge.

ach ja, die sommersprossen gucken auch schon wieder vorwitzig über die nase und lachen der sonne zu... *schmunzel*

Mein Buch


Einmal nur den Himmel berühren

nähere Infos, Bestellungen bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de

Aktuelle Beiträge

Salatsoße
Ich esse sehr gerne Salat - wenn die Soße gut...
claire.delalune - 17. Okt, 19:31
frohes fest
schön mal wieder etwas zu lesen. ich wünsche...
bea (Gast) - 24. Dez, 02:45
Weihnachten
Nach über einem Jahr hier wieder ein Eintrag....
claire.delalune - 23. Dez, 21:38
die Sonne fehlt
Dieser Winter macht mich langsam aber sicher mürbe....
claire.delalune - 27. Feb, 10:41
Frohe Weihnachten
allen, die mehr oder weniger absichtlich oder aus Versehen...
claire.delalune - 24. Dez, 14:41

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Wetter

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Web Counter-Modul

Status

Online seit 4362 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Okt, 19:31

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


ge-wetter-t
geändert
geblogt
gedacht
gefreut
gehoert
gekocht
gelebt
gelesen
gelinkt
gelistet
gemerkt
gereist
geschrieben
gesehen
getan
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren